Die Musikkapelle Eglofs (Teil 3) 
(aus der Festschrift 1992)
 
1977
Mit der diesjährigen Generalversammlung geht die erfolgreiche langjährige dirigenten-Ära Gebhart Kleiners zu Ende. Auf eigenen Wunsch möchte er sein Amt in jüngere Hände geben.  Mit Franz Schele wählt die Versammlung den bisherigen Vizedirigenten zu seinem Nachfolger.
Am 22.05.1977 fährt die Kapelle nach Stuttgart, wo auf der Bundesgartenschau ein zweistündiges Unterhaltungskonzert gegeben wird.

1978
Auf Vorschlag der Vorstandschaft beschließt die Generalversammlung am 9. März die Beschaffung einer neuen Tracht mit Lederbundhosen, grünen Jankern und roten Leibchen.

1979
Nicht allzulange nach seinem 75. Geburtstag, am 2. Juni, muß die Musikkapelle ihren Ehrendirigenten Michael Kresser aus Reute auf dessen letzten Weg begleiten.

1980
Auf Einladung der Nachbarkapelle Eisenharz spielt sie beim dortigen Kreismusikfest am Freitagabend im Festzelt  zur Unterhaltung auf. Da die Art unserer Stimmungsmusik großen Anklang findet, erhalten wir den Auftrag, am 9. August beim Laurentiusfest in Oggelshausen im Festzelt zu spielen.

1981
Am 10. Mai veranstaltet die Kapelle ein Muttertagskonzert in der Turnhalle und Festhalle.
Nach intensiver Probearbeit und Auftritten beim Dorffest der KLJB, einem Heimatabend des Trachtenvereins, beim Kapellenfest in Bühl und im Feriendorf in Eglofs wird vom 22.-25. August der Weinort Neef an der Mosel  zum vierten Male beehrt.

1982
Zur Verabschiedung des Ehrendirigenten der befreundeten Kapelle Bernhardzell  reisen wir am 16.01.1982 mit dem Bus in die Schweiz und bestreiten  gemeinsam ein Doppelkonzert.
 


| weiter |